Unsere chronologische Programmversionsbeschreibungen finden Sie hier!

oder in unseren F&A Datenbank, siehe hier! Menüpunkt  (mmOrthosoft® A) nwendungssoftware)

Unsere aktuellen Pressemitteilungen finden Sie hier!

Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) zum Koalitionsvertrag (2022-06)

Aufbruch in die digitale Souveränität ist jetzt möglich 

Zum vorgestellten Koalitionsvertrag zwischen SPD, FDP und Grünen zieht der BITMi eine positive erste Zwischenbilanz. “Das Papier atmet insgesamt den Geist eines digitalen Aufbruchs und gibt Anlass zur Hoffnung, dass dieser auch gelingen kann. Die Ampel-Koalitionäre haben verstanden, dass Digitalisierung kein Selbstzweck, sondern das wichtigste Instrument ist, um den Wohlstand der Zukunft an einem klimafreundlichen Technologiestandort zu sichern. Die gerade für den Mittelstand wichtige Vereinfachung vieler staatlicher Prozesse durch Digitalisierungsmaßnahmen zieht sich durch beinahe alle relevanten Kapitel.”, so BITMi-Präsident Dr. Oliver Grün zur Vorstellung des Koalitionsvertrags.
“Insbesondere freut uns sehr, dass zahlreiche zentrale Vorschläge des IT-Mittelstands in den Koalitionsvertrag Einzug erhalten haben.”, so Grün weiter.

Dazu zählen im Wesentlichen:
- eine umfassende, nutzerzentrierte Modernisierung der Verwaltung, die den Anforderungen an das digitale Zeitalter gerecht wird und bürokratische Hürden etwa bei Unternehmensgründungen senkt;
- einen verbesserten Zugang zu Daten für Wirtschaft und Forschung, sodass digitale Geschäftsmodelle vereinfacht werden;
- eine zukunftsfähige Versorgung mit breitbandigem Internet, damit digitale Unternehmen in Deutschland im Wettbewerb anschlussfähig bleiben.

Zudem begrüßt der IT-Mittelstand, dass die Ampel-Parteien Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht als Hürde, sondern als Chance für neue digitale Technologien und Geschäftsmodelle begreifen. Hierin sieht der BITMi ein enormes Potenzial für den Wohlstand der Zukunft.
Teil der BITMi-Forderungen war zudem die Schaffung eines eigenen Digitalministeriums, welches nach dem aktuellen Stand nicht vorgesehen ist. Wir begrüßen dennoch, dass die Verantwortungen möglicherweise im Verkehrsministerium zusammengezogen werden und erhoffen uns durch die Bündelung kompetentes und lösungsorientiertes Projektmanagement zur Umsetzung aller digitalen Vorhaben.
BITMi-Vorstandsmitglied Martin Hubschneider fügt hinzu: “Es fehlt allerdings im Koalitionsvertrag vielerorts an messbaren Zielen. Es darf freilich nicht bei wohlklingenden Absichtsbekundungen bleiben. Wir werden den Koalitionsvertrag deshalb nun im Detail auswerten und im weiterhin engagierten Dialog mit der Politik auf klare und verbindliche Zielsetzungen sowie auf deren pragmatische Umsetzung hinwirken.

Über den Bundesverband IT-Mittelstand:
Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 2.200 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Weitere Informationen: Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi), Pascalstraße 6, 52076 Aachen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0241/1 89 05 58, Fax: 0241/1 89 05 55, Internet: www.bitmi.de
Hauptstadtbüro: Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin, Tel.: 030/226 05 005, Fax: 030 /226 05 007

mmOrthosoft® auf der OTWorld (2022-05)

Die "OTWorld" in Leipzig findet 2022 wieder als Präsenzveranstaltung vom 10. bis 13. Mai statt.
Sie finden uns auf unserem Partnerstand der opta data Gruppe in Halle 3, Stand A12

Alle Informationen zu unserem Gruppenmessestand finden Sie hier!

Online-Kundentreffen: KIS (2022-04)

Thema: Kunden Informationsservice und weitere Themen

Wann? Mittwoch, den 27.04.2022 um 15:00

Wir freuen uns auf Sie!

Alles zum Thema Online-Kundentreffen "KIS" finden Sie hier !

Neues mmOrthosoft® Design ab Version 22.1.ff (2022-04)

Mit der Auslieferung der Programmversion 22.1 werden die neuen Masken und Funktionen von mmOrthosoft® bereitgestellt, die das zukünftige Arbeiten erheblich erleichtern.

Testen Sie vorab die Programmversion 22.1 über unseren Demoserver.

Vorab haben Sie die Möglichkeit sich auf einem Demoserver mit dem neuen Design vertraut zu machen.
Alle Informationen dazu finden Sie hier!

Die Programmversion 22.1 finden Sie ab dem 01.04.2022 wie gewohnt in der Mailbox.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß und freuen uns sehr über Ihr Feedback!

 

 

 

Die Nachfolgeregelung in 4 Schritten (2022-03)

 

Ein Thema das man meist zu spät anpackt! 

Wir bieten über die ganze Branche eine Datenbank mit Unternehmen, deren Nachfolge "noch" ungeregelt ist. Ursprung dieser Datenbank waren Anwender, die auf der Suche nach weiteren Betriebsstätten waren und uns angefragt hatten. Idealerweise suchte man Unternehmen, die bereits mit mmOrthosoft arbeiten. Heute vermitteln wir Kontakte auch zu Unternehmen, die andere Branchensoftwarelösungen einsetzen.

Alles zum Thema finden Sie hier!

Mit der DZH Bridge per Knopfdruck abrechnen (2022-03)

 

Auf Basis des Programm-Moduls "Kassenverträge Premium" bieten wir Ihnen die Integration der Abrechnung der Firma DZH an.

Damit können die Abrechungsdaten per Knopfdruck aus mmOrthosoft® an die DZH übermittelt werden.
Zu einem späteren Zeitpunkt erhalten Sie die Zahlungsdaten, inklusive eventueller Absetzung zurück in mmOrthosoft®.

Alles zum Thema finden Sie hier!

Die Firma Martin spendet an den DVM e.V. (2022-03)


Wir die Firma Michael Martin GmbH & Co.KG vertreten durch die Prokuristin Carmen Martin und Geschäftsführer Herrn Michael Martin, haben es uns seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, förderungswürdige Projekte mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Dieses Jahr möchten wir dem Drogenverein Mannheim e.V. diese kleine Unterstützung zukommen lassen und möchten den Verein mit einem "weiter so" ermuntern auch in Zukunft Ihr Angebot so wie bisher oder sogar erweitert anzubieten. Als ausbildender Betrieb sind wir mit Ihren Aufgabenstellung "leider" vertraut und freuen uns, dass es solche Institutionen für Angehörige überhaupt gibt.

Der Drogenverein Mannheim e.V. bietet Unterstützung rund um das Thema Drogen. Beratung und Therapie. Tipps zum Überleben und Vorbeugen. Und ein spezielles Unterstützungsprogramm für Betroffene und Angehörige.

Weitergehende Informationen und die Möglichkeit selbst zu spenden finden sie unter https://drogenverein-mannheim.de/

Corona-Tester in Ihrem betrieblichen Umfeld (2022-03)

Bilden Sie einen Mitarbeiter aus und erhalten Sie 20% Rabatt als mmOrthosoft® Anwender!

Mit der Kooperation der opta data Gruppe und dem Code mmCorona20 oder dem Einscannen des QR-Codes erhalten Sie jetzt einen exklusiven Rabatt von 20% auf eine Kursbuchung bei Meduplus.
D.h. anstatt netto EUR 45,- können Sie für nur EUR 36,- diesen wichtigen Kurs buchen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier!

Wichtige BSI Warnmeldung! (2022-03)

 
BSI
warnt vor Kaspersky-Virenschutzprodukten

Das BSI warnt vor den russichen Produkten der Firma Kaspersky. Im Rahmen der Ukraine Offensive sollte das russische Produkt bei allen Gewerbetreibenden unbedingt deinstalliert und durch Alternativprodukte ersetzt werden.

Mehr Informationen zum Thema von der BSI finden Sie hier

Mehr Informationen zum Thema Datensicherheit von mmOrthosoft finden Sie hier!

 

Online-Kundentreffen (2022-02)

Thema: Die Medical Device Regulation kurz MDR, Integration in mmOrthosoft®, Schritt 1 bis 3

Wann? Mittwoch, den 16.02.2022 um 16:00

Wir freuen uns auf Sie!

Alles zum Thema Online-Kundentreffen finden Sie hier !

mmOrthosoft® Abrechnungsintegration AS Bremen (2022-02)


Unser Datenträgeraustausch nach § 300 und § 302 über die mmOrthosoft®- Schnittstelle zur Abrechnungsstelle AS Bremen.


Sie ist Analog zur Abrechnung nach § 302 oder § 300 über dakota.le und kann Rechnungen ebenfalls elektronisch an die Abrechnungsstelle AS-Bremen versenden.

Alle Informationen zum Thema finden Sie hier!

 

Wichtiges Update für alle Ladenkassenanwender (2022-01)

Ein Die TSE der Ladenkasse muss regelmäßig an die sich dauernd erweiternden Anforderungen des BSI angepasst werden!
Dies geschieht durch ein Update des Fiskal Cloud Connector kurz FCC in der Version 4.ff- Ab Anfang 2022 wird die neue FCC Version 4.ff freigegeben. Dieser muss bis spätestens Juli 2022 installiert sein. Die Zertifizierung soll bis 2029 gültig sein.

Die Digitalisierung schreitet voran (2022-01)


Im Gesundheitswesen liegt ein wesentlicher Fokus auf Kosteneinsparung durch die Digitalisierung!

Auch wenn sich die Digitalsierungsoffensive auf Basis der Telematikinfrastruktur der Bundesregierung neu anfühlt, sind bestehenden Digitalsierungsverfahren in unserer Branche schon lange realisiert und breit etabliert.

Alles zum Thema, sowie einen Digitalisierungsfahrplan als Checkliste finden Sie hier!

Mit mmOrthosoft® sind Sie ab sofort "TI-ready" (2021-12)

 

mmOrthosoft® unterstützt Sie bei der Umsetzung der Telematikinfrastruktur in 3 Schritten:

1. Bereitstellung aller notwendigen IT Komponenten wie Router, Kartenlesegeräte usw.

2. Entwicklung und Integration aller benötigten mmOrthosoft® Programme & Schnittstellen

3. Bereitstellung und Einschulung / Einweisung in die Programmhandhabung

Alles zum Thema finden Sie hier!

mmOrthosoft® auf der Rehacare 2021 in Düsseldorf (2021-10)

Die Rehacare findet an 4 Tagen von Mittwoch, 06. Oktober bis Samstag, 09. Oktober 2021 in Düsseldorf statt Sie finden uns am Stand (Halle: X, Stand: Y)

Verschärfte Corona-Lage: Messe „Rehacare 2021“ abgesagt.
Angesichts der Entwicklung der Covid-19-Pandemie mit steigenden Infektionszahlen und Reiserestriktionen wird die Branchenmesse „Rehacare 2021“ abgesagt.

Neu: Kassenverträge Premium (2021-10 Update)

Zeit & Geld sparen mit dem neuen Programm-Modul mmOrthosoft® Kassenverträge Premium.
Reduzieren Sie Absetzungen und die dadurch entstehenden Zusatzarbeiten wegen falscher, alter Vertragspreise oder unvollständiger Unterlagen!
Alle Ihre Verträge tagesaktuell in der Mailbox verfügbar!
Neu: Alle Präqualifizierungsregeln vollständig integriert.

Informieren Sie sich hier! zum Thema und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

mmOrthosoft® auf der OTWorld connect (2021-10)

otworld-removebg-preview.png

Die "OTWorld" in Leipzig findet wegen der Corona-Krise dieses Jahr online als "OTWorld connect" vom 27. bis zum 29. Oktober online statt.

In dieser Zeit stehen Ihnen unsere Vertriebsmitarbeiter natürlich wie immer auch online per Chat zur Verfügung.

hier klicken zur

Wir arbeiten an der Umsetzung zur MDR (2021-05)

Die Anforderungen der Medical Device Regulation kurz MDR (26.05.2021) lassen sich in der Regel mit den bereitgestellten Programmmodulen von mmOrthosoft® umsetzen.
Auf Basis des Programm-Modul Warenwirtschaft, Programm-Modul Rehalagerverwaltung und besonders das Programm-Modul eQM-Handbuch sind für diese Aufgabenstellung geeignet, da teilweise ein eigenes QM-Management System gefordert wird.

Im 1. Schritt werden wir an den notwendigen Stellen in den Belegen die Eingabe(n) der UDI ermöglichen.
Im 2. Schritt werden wir sinnvolle Programmerweiterungen in mmOrthosoft® einfließen lassen, die Ihnen den Umgang mit der MDR erleichtern werden.
Im 3. Schritt werden wir Auswertungen verschiedenster Art in mmOrthosoft® integrieren.

Weitere Informationen zum Thema MDR finden Sie hier in unserem Haupteintrag

Weiter haben wir schon einige Scanner, wie den "Opticon L-46X" getestet, die für das Lesen der QR Codes geeignet sind. Besuchen Sie hier unseren Web-Shop.

mmOrthosoft® auf der EXPOLIFE 2021 in Kassel (2021-02)

 

 

18.02.2020 Messe EXPOLIFE vom 18.03.2021 bis 20.03.2021 Sie finden uns am Stand (Halle:X, Stand: Y)

Verschärfte Corona-Lage: Messe „EXPOLIFE 2021“ abgesagt.
Angesichts der Entwicklung der Covid-19-Pandemie mit steigenden Infektionszahlen und Reiserestriktionen wird die Branchenmesse „Expolife 2021“ abgesagt.