Wir sind TI ready!

Telematik-Infrastruktur

Die sicherere digitale Kommunikation im Gesundheitswesen.

Was ist die Telematik-Infrastruktur ?
Die Telematik-Infrastruktur beschreibt einen speziell gesicherten Datenraum innerhalb des Internets für alle Beteiligten des Gesundheitswesen. Dieser spezielle Bereich des Internets erleichtert die einrichtungsübergreifende und interdisziplinäre Kommunikation zwischen niedergelassenen Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Apotheken, Krankenhäusern und anderen Teilnehmern des Gesundheitswesens. Diese Plattform soll vor allem Sicherheit bieten und möglichst viele Komponenten unterstützen. Basis ist das eHealth-Gesetz

Wie wird die Telematik-Infrastruktur umgesetzt ?

Dieser spezielle Datenraum der Telematik-Infrastruktur wird über im Internet übliche und bekannte Techniken umgesetzt. Jeder Teilnehmer an der Telematik-Infrastrutur muß sich über verschlüsselte Internetkanäle, sogenannte Tunnel via VPN mit dem Internet verbinden. Damit ist ein unauthorisierter Zugang von Dritten ausgeschlossen. Diese VPN Verbindung kann über Softwarekomponenten oder IT-Komponenten realisiert werden. Die Telematik-Infrastruktur wird ausschließlich über nicht manipulierbare IT-Komponenten realsiert. 

Wie kann ich als Gesundheitshandwerker an der Telematik-Infrastruktur teilnehmen ?
Im wesentlichen benötigen Sie einen Router für den Zugang in das Internet, der die technischen Vorrausetzungen für den Zugang zur Telematik-Infrastruktur ermöglicht. Nur damit ist ein Zugriff auf die Daten innerhalb Telematik-Infrastruktur möglich.

Ab wann wird die Telematik-Infrastruktur verfügbar sein ?
Die Telematik-Infrastruktur ist seit 2021 verfügbar und wird schrittweise für Leistungserbringer verpflichtend:

Wie sieht der aktuelle Zeitplan für die Telematik-Infrastruktur aus ?
Seit Oktober 2021 gilt eine Erprobungsphase für Arztpraxen und Apotheken 

- Ab 2021 die E-Medikamentation
- Ab 2022 wird diese für für Arztpraxen, Apotheken, Physio, Pflege und Hebammen verpflichtend 
- Ab 2024 sollen auch die Himi Lieferanten verpflichtend eingebunden sein

Parallel dazu werden neue elektronische Verfahren gestartet:
- Ab 2022 E-Krankschreibung
- Ab 2022 E-Rezept (E-Verordnung)
- Ab 2022 E-Patientenakte
- AB 2022 Notfalldatenmanagement

TI Komponenten:  (* Bezugsquelle mmOrthosoft®)

  • Für die sonstigen Leistungserbringer sollen die ersten TI Komponenten ab 2024 / 2025 verfügbar sein!

    Daher ein aktuelles Preisbeispiel für  die Arzt Praxis, Apotheke oder Klinik: 
    Basis Konnektor für die Praxis mit Internetanschluß mit e-Health Kartenterminal für die eGK (2.500 € einmalig + 70 € Wartung pro Monat)
    Ergänzungen: Notfalldatenmanagement, Elektr. Patientenakte

    Wobei nach derzeitigem Stand der erste Konnektor jeweils von den Krankenkasse zu 100% bezuschusst wird und auch monatliche Betriebskosten bezuschusst werden.

  • Wir werden weitere Lesestation für eGK s im Rahmen der Telematikinfrastruktur anbieten.


TI Komponenten:  (* Bezugsquelle mmOrthosoft®)

TI Elektronische Gesundheitskarte

TI Router in der Cloud

TI Router

TI VPN

Begriffsdefinitionen:

  • Telematikinfrastruktur:

    Bechreibt die sichere Digitalisierung des Gesundheitswesens mithilfe eines speziell geschützen Datenraumes im Internet über VPN Technik. Damit soll auf Basis des E-Healths Gesetztes eine Umgebung für den einfachen, schnellen und sicheren Austausch von Daten im ganzen Gesundheitswesen geschaffen werden.

  • Konnektor:

    eHealth-Konnektoren sind Schnittstellen unterschiedlicher Ausprägungen im Rahmen der Telemaikinfrastruktur.

  • Security Module Card Typ B kurz SMC-B:

    Zur Teilnahme an der Telematikinfrastruktur benötigen Sie bereits bei der Erstinstallation einen Praxisausweis, auch Institutionsausweis oder Security Module Card Typ B (kurz SMC-B) genannt. Für die künftigen Fachanwendungen in der Telematikinfrastruktur wird ein persönlicher, elektronischer Heilberufsausweis benötigt.

  • Elektronischer Heilberufsausweis kurz eHBA

    Für die künftigen Fachanwendungen in der Telematikinfrastruktur wird ein persönlicher, elektronischer Heilberufsausweis benötigt.

  • Quellen:

    https://geschaeftskunden.telekom.de/vernetzung-digitalisierung/digitale-angebote/telematikinfrastruktur/krankenhaeuser

Häufige Fragen

Zum Thema Telematik Infrastruktur (Kurz TI)

Kostenlos Kontakt aufnehmen

Zum Thema Telematik-Infrastruktur