WICHTIG: Zu allen u.g. Punkten finden Sie ausführliche Beschreibungen und Anleitungen sowie weitere Informationen in den Neuerungen in der Anwenderbetreuung (F1 Taste).

1. Neuer Ablauf “Homecare“
Für den Bereich Homecare wurde ein komplett neuer hochoptimierter Ablauf realisiert, der das Abrechnen unterschiedlicher Verordnungsgruppen pro Lieferung erleichtert. Damit wird das Management Ihrer Homecareprozesse innerhalb der Software nahezu vollständig abgebildet.

2. Erweiterung der Schnittstelle zum Wundmanager der Firma Akestes GmbH

Neben dem bereits vorhandenen Adressexport zum Akestes Wundmanager wurde nun auch der Import von Adressen, die im Wundmanager erfasst wurden, nach mmOrthosoft realisiert.

Diese Schnittstelle steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Infos unter www.akestes.de

3. Neue Programmfunktionen im  „Reklamationsmanger“

  • Sie finden die Reklamationsverwaltung nun im Menü „Belege“. Die Erstellung von Reklamationen wurde in allen Programmteilen in das „Optionen“ - Menü verschoben.
  • Für künftige Auswertungen wurden die Felder Hilfsmittelnummer und Warengruppe hinzugefügt.
  • Diese werden – wenn die Reklamation aus einem Beleg erstellt wird - aus der ersten Position ermittelt.
  • Um den Reklamationsaufwand bewerten zu können, wurden in den Positionen die Felder Zeit- und (benennbarer) Kostenaufwand hinzugefügt. Diese werden in der Reklamationsverwaltung aufsummiert und angezeigt.
  • Es gibt nun eine Seite für Anlagen. Hier kann externer Briefwechsel etc. abgelegt werden.
  • Im Adressenstamm werden die Reklamationen bei den jeweiligen Kontaktadressen angezeigt.
  • Statistik, Vorgänge, Reklamationen.
  • Es wurden ausführliche Übersichten und Listen hinzugefügt.
  • Vielen Dank für die zahlreichen Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Wir werden sie in der weiteren Entwicklung berücksichtigen.


4. Erweiterung der Statistiken

  • Jahrestabellen und Jahresumsätze wurden auf den neuen Statistikserver umgestellt.
  • Wir hoffen, dass Sie auch hier eine kräftige Geschwindigkeitssteigerung feststellen werden.
  • In der neuen Umsatzstatistik wurde die Anzahl der Schlüssel wieder auf vier erhöht.


5. Erweiterte Programmfunktionen der Dauerversorgungen
Auf Wunsch der AOK haben wir bei der Rechnungserstellung die Möglichkeit realisiert, die erzeugten Rechnungen auf eine vorgegebene Anzahl von Vorgängen zu begrenzen.
(Von der AOK gewünschter Maximalwert = 1000)


6. Erweiterungen in der Warenwirtschaft und der Teillieferungen

  • Der Übertrag von Auftrag nach Lieferschein wurde überarbeitet.
  • Teilüberträge mit und ohne Warenwirtschaft sind nun deutlich komfortabler zu bearbeiten.
  • Bei Bedarf sind auch Buchungen ins Minus möglich
  • Chargen-, Seriennummer und Lagerorte können schon in Lieferschein ausgewiesen werden.
  • Bestellte gelieferte und noch offene Mengen können nun bei Bedarf im Lieferschein ausgewiesen werden.
  • Das Umlagern von Artikeln mit abweichenden Abgabemengen ist nun in allen Packungsgrößen möglich.


7. Erweiterungen der Tagesübersicht
Anlagen zu Aufgaben (Büroklammer) können nun direkt von der Tagesübersicht per Mausklick geöffnet werden.

8. Erweiterung der möglichen Pflichtfelder in den Belegen
Die Prüfung der Pflichtfelder wurde erweitert: Nun können fehlende Pflichtfelder das Kopieren und das Drucken von Belegen verhindern.

9. Neue Programmfunktion Archivierung des Scan Archives

Sie haben nun die Möglichkeit, zeitraumbezogen Dokumente aus dem Scan-Verzeichnis auf eine Festplatte Ihrer Wahl zu verschieben.

10. Diverses
Außerdem wurden viele kleinere und größere Ablaufsoptimierungen, Schönheitsreparaturen und Geschwindigkeitssteigerungen in das Programm aufgenommen.

Neue kostenlose Schnittstellen:


11. Neue Schnittstelle zum Sanitätshaus Aktuell Online Shop
Die Schnittstelle zu Online Shop von Sanitätshaus Aktuell wurde in mmOrthosoft® integriert.
Sie können nun die Bestellungen, die Sie über Sani Aktuell abwickeln, elektronisch übermitteln.

12. Neue Schnittstelle zum Auftrag Online der RehaVital
Mit Egeko-Order, der Auftragsschnittstelle der RehaVital ist es nun möglich, die für Sie bereit gestellten Aufträge direkt in mmOrthosoft® zu überspielen und hier weiter zu bearbeiten.

13. Neue Schnittstelle zu Wheel-IT (elektronische Bestellung)
Die universelle Wheel-IT Bestellschnittstelle wurde in mmOrthosoft ® integriert. Sie können nun Ihre Bestellungen elektronisch an alle von Wheel-IT unterstützten Lieferanten übermitteln. Verfügbare Lieferanten (siehe auch www.wheel-it.de/?select=kunden) Bauerfeind, Invacare, Sunrise Medical, Dietz, BeRollKa, Jobst, Sigvaris, Medi, Juzo, KIK Reifen, Thuasne, Meditrade, Abena, Berkemann, Bort Medical, Weinmann.


Technische Änderungen:

Freigegeben für alle Windows 7 Versionen